Kopenhagen und Kyrkesund: Von Dänemark nach Südschweden

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Unser Urlaub startete in Kopenhagen. Nach einigen Tagen, in welchen wir uns Zeit für eine Stadtbesichtigung nahmen, konnten wir mit unserem Mietauto aufbrechen um über die beeindruckende Öresundbrücke unser eigentliches Urlaubsziel in Schweden zu erreichen – die Westküste Schwedens bietet viel Platz für Ruhe Suchende 😉 In der Nähe von Göteborg, gelegen in der Region Bohuslän, stehen unzählige Holzhäuschen in der beeindruckenden Scherenlandschaft. Eines davon durften wir im kleinen Örtchen Kyrkesund eine Woche lang unser Eigen nennen. Die Kinder waren vom felsigen, naturbelassenen „Spielplatz“ vor der Haustür begeistert – viele Geheimgänge, Höhlen, Pflanzen warteten nur darauf entdeckt zu werden. Ein etwas 15km entfernter Supermarkt hat uns an jedem Wochentag perfekt versorgt – so konnten wir uns auch an der schwedischen Küche (mit österreichischem Touch) versuchen – Köttbullar gibt es nicht nur bei Ikea 😉

 

Aber nun zu unseren Ausflügen in Schweden:

Zuerst haben wir die kleine, autofreie Insel Marstrand besucht. Mit ihrer imposanten Festung ist sie ähnlich wie Göteborg etwas eine Autostunde entfernt. Nach Smögen fährt man zwar etwas länger, dafür wird man dann aber auch mit schwedischen „Postkartenmotiven“ belohnt! Es ist ein wunderschöner Hafenort mit bunten Häusern, welche ein einzigartiges Fotomotiv bieten und in keinem Schwedenreiseführer fehlen.

Aber schließlich ist ja auch der Weg das Ziel und die Fahrt zu unserem Häuschen hat uns viel beeindruckende Landschaft und sogar einen Elch am Waldrand gezeigt. Verkehrstechnisch ist übrigens alles wunderbar beschildert – es hat alles bestens geklappt. Ganz unkompliziert konnten wir dann auch das Mietauto wieder am Flughafen in Kopenhagen zurückgeben und wieder nach Hause fliegen … leider 😉
… viel Raum, viel unberührte Natur, viele Gedanken an „Ferien auf Saltkrokan“ – perfekt um die Zeit für einige Tage langsamer vergehen und die Hektik daheim zu lassen!

 

Bilder