Korfu, Labranda Sandy Villas

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Das 5***** Hotel Labranda Sandy Villas Corfu liegt in Agios Georgios. Fahrzeit vom Flughafen ist ca. eine dreiviertel Stunde. Das Hotel wurde erst im Mai 2018 eröffnet und ist speziell auf die Bedürfnisse von Erwachsenen konzipiert (Mindestalter 16 Jahre). Die Anlage ist hinter dem Familienhotel Labranda Sandy Beach Resort erbaut worden und die komplette Anlage kann von Gäste vom Labranda Sandy Villas mitgenutzt werden.

Das Hotel verfügt über einen wunderschönen Sandstrand (ausgezeichnet mit der blauen Flagge) und es gibt auch einen hoteleigenen Strandabschnitt an dem die Liegen kostenlos mitbenutzt werden können. Da die Anlage hinter dem Familienhotel erbaut wurde ist die Entfernung zum Strand ca. 5-10 Gehminuten. Hier kann man aber durch die Anlage vom Labranda Sandy Beach Resort schlendern oder auch den Zug benutzen bzw. bietet das Hotel auch einen Shuttle an.

Die ganze Anlage ist modern eingerichtet (viel weißer Marmor und Gold) und das Personal war mehr als zuvorkommend. Der Gästebetreuer war meistens zwei Mal am Tag bei den Essenszeiten bei uns und hat sich erkundigt ob alles ok ist bzw. ob wir etwas benötigen. Mahlzeiten waren immer in Büffetform. Hervorzuheben ist, dass es die ganze Woche immer ein abwechslungsreiches Essen gegeben hat. Es war keine Hauptspeise in dieser Woche zweimal. Man versuchte sogar Zuspeisen wie Pommes und Reis immer etwas anders zu würzen.

Wir haben uns für ein Doppelzimmer Superior Swim Up entschieden wo man einen direkten Poolzugang hat. Den Pool teilt man sich dann mit ca. 5 anderen Zimmern. Der Pool ist so konzipiert, dass man die Liegen in ein ca. 20 cm hohes Wasser stellen kann und dann mit einer Einstiegsleiter in ein tieferes Schwimmbecken gelangt. Die Anlage ist zudem generell sehr ruhig und es gibt meistens 2-3 Mal in der Woche eine Abendunterhaltung. Falls man mehr Unterhaltung bzw. auch Sportanimation will kann man dies gerne im Labranda Sandy Beach Resort kostenlos haben. Derzeit ist die Anlage aufgrund der kurz zurückliegenden Bauarbeiten noch nicht so grün und dicht bewachsen aber ich denke nächstes Jahr wird alles schon schön blühen.

Das nächste kleine Dorf (Agios Georgios) ist in ca. 10 Gehminuten zu erreichen. Wir haben uns einen Tag ein Fahrrad ausgeborgt und ein typisch griechisches Dorf mit schmalen Gassen (Argirades) und den Lake Korrision (Naturschutzgebiet) besucht. Die Insel Korfu ist als die „grüne Insel“ Griechenlands bekannt. Die Hauptreisezeit ist von Mai – September. Das Klima im Mai, Juni und September ist relativ mild. Juli und August sind die heißesten Monate mit über 30 Grad.

Bilder